Nach der grandiosen Gala gestern Abend sahen sowohl Kinder als auch Leiter beim Frühstück heute noch etwas müde aus, aber dennoch hieß es: aufräumen! Die Kinder haben also mit Hilfe ihrer Gruppenleiter fleißig ihre Koffer gepackt und die Schlafräume sauber gemacht.

Nach dem anschließenden Tortellini-Schmaus ging es ein letztes mal ins Dorf, da die Fahrräder noch abgegeben werden mussten. Die Kinder hatten hier die Gelegenheit, sich im Supermarkt für die morgige Rückfahrt auszurüsten, was einige auch sichtlich ausgenutzt haben. Nach einem leckeren Softeis ging es zu Fuß zurück zum Hof.

Am Abend wurden dann bei gemütlichem Beisammensein noch zwei Filme geguckt. „Die Eiskönigin“ und „Paul – Ein Alien auf der Flucht“ standen heute auf dem Programm. Zwei Filme waren heute auch mehr als genug, denn nach dem anstrengenden Tag sind viele schon nach dem ersten Film ins Bett gegangen. Aber schließlich müssen wir morgen ja auch sehr früh aufstehen, denn dann heißt es: Goodbye Schiermonnikoog, see you next year!

 

Es ist schon der 13-te Tag und das Ferienlager endet bald, doch wir können nicht einfach so Schiermonnikoog verlassen. Deshalb begann der Tag mit der schönen Leitertaufe. Da konnten die neuen Leiter wohl oder übel nur noch sagen: „Mach mich dreckig!“ Na klar konnten die Kinder die Leiter auch mit etwas abwerfen.

Nachdem sich alle nach der Leitertaufe gewaschen haben, gab es schon das Mittagessen.

Am Nachmittag wurde dann das ABC-Fotospiel gespielt. Die Kinder bekamen Aufgaben, bei denen sie Dinge fotografieren sollten oder Gruppenfotos machen sollten.

Als die Kinder wiederkamen machten sie sich schick für den Abend, denn es war kein gewöhnlicher Abend. Der heutige Abend war der Galaabend und alles war perfekt. Jede Gruppe hatte ein schön dekorierten Tisch zugeteilt bekommen. Und in der Küche stand schon das Buffet bereit, doch zuerst wurden die Urkunden an die Leiter und Kinder verteilt. Nach dem Essen wurden Gruppenfotos gemacht und anschließend Disco! Aber bevor die Disco so richtig anfangen konnte, wurden die super hammer vielen vorbereiteten Luftballons auf die Kinder runtergelassen, welches ein super Knaller war.

Und so ging der Tag mit vielen schönen Erinnerungen zu Ende.

 

Am Morgen ging es in den Strategowald, wo wir Wölfewalzer gespielt haben.

Nach windiger Fahrt gings auch schon fast wieder zurück. Grund hierfür war ein plötzlich aufkommender Gewittersturm, dem wir jedoch trotzen konnten. Am Hof angekommen haben die Kinder Zeit zum Spielen gehabt. Zum Mittag gab es wunderbare, mit frischem Salat belegte Burger. Dazu selbstgemachte Pommes mit Mayo und Ketchup.

Das Nachmittagsprogramm bestand aus dem euphorisch hervorgerufenen „BINGO“, welches moderiert wurde vom YouTube- und Hashtagstar „Mc Fitti“, es war übelst Geilon. Hier konnten die Kinder durch einige Bingo Taler sehr schöne Preise gewinnen.

Zum Abend hin wurde es richtig spannend, denn „Schlag den Leiter“ stand auf dem Plan. Die Kids konnten mit Herzenslust unsere Lagerleitung fertig machen. Dies ging allerdings nach hinten los und die Leiter haben seit mindestens tausend Jahren endlich mal wieder gewonnen.

Danach wurde der Abend sehr ruhig, alle gingen brav schlafen und es gab keine Zwischenfälle. Und auch die beste Nachtwache aller Zeiten ruhte sich im feinen Bettchen aus.

Zu Anfang des Tages hatten die Kinder einen entspannten Gammelmorgen – lange schlafen und ausgeruht frühstücken. Sie konnten bis zum Mittag machen, was sie wollten. Mit Gyros, Krautsalat und Zaziki wurden wir danach wie immer von der Küche verwöhnt.

Nachmittags wurde, wie bereits am Vortag, das Spiel „MUMS - Mr. und Mrs. Schiermonnikoog“ vorbereitet. Dabei arbeiteten die Kinder in ihren üblichen Gruppen. Sie entwickelten Videos, in denen sie ihren aufgestellten Kandidaten für die Wahl vorstellten. Zudem haben die Kinder sich eine Show für den Abend ausgedacht.

Abends war es dann soweit. Es hieß wieder: „Wer sind unsere Mr. und Mrs. Schiermonnikoog?“ Und natürlich haben wir für diesen Abend internationale Stars eingeladen – Gabriella und Sharpey von „High School Musical“ und den Schlagzeuger von „Die Ärzte“ Bela B. Zuerst wurden die Kandidaten einzeln nach vorne geholt und mit dem am Nachmittag gedrehten Video vorgestellt. In der zweiten Runde zeigten alle Gruppen ihre Shows. Es wurde getanzt, live gesungen und interviewt. Doch am Ende gewannen Philipp von den „Partypalmen“ und Anna von den „Minions“. Mit einem Ehrentanz und anschließender Disko wurde der Abend beendet.

Tag 10, Sonntag 10.08.

Den Sonntagmorgen sind wir ganz ruhig angegangen und haben die Gruppen selber entscheiden lassen was sie machen wollten. Einige Wagemutige haben sich trotz des starken Windes dazu entschieden ins Dorf zu fahren oder andere Orte der Insel zu erkunden, andere *hustWaschlappenhust* haben sich dazu entschlossen am Hof zu bleiben und zu spielen.

Nachmittags sind wir dann richtig in die Gänge gekommen. Den Kindern wurde angekündigt dass am nächsten Tag die Mr. Und Mrs. Schiermonnikoog-Wahl stattfinden soll und dass sich jede Gruppe von nun an auf die Talentshow vorbereiten darf. Für den Rest des Nachmittages herrschte am Hof ein buntes Treiben: Kandidaten wurden auserkoren, versteckte Talente aufgedeckt, Gesangs-, Theater- und Tanzeinlagen einstudiert, gebastelt, gemalt, musiziert und verkleidet. Und damit haben die Vorbereitungen für die größte Show des Lagers gerade erst angefangen…

Am Abend durften sich alle von den Strapazen des Showbusiness erholen, ihre Bettwäsche in die Halle schleppen und auf der großen Leinwand Filme schauen. Wer alt genug war und wem nach „Ich, einfach unverbesserlich“ und „Pitch Perfect“ noch nicht die Augen zugefallen waren, durfte mal richtig lange aufbleiben und bis weit nach 1 Uhr noch „Ziemlich beste Freunde“ gucken. Dann durfte auch die arme Nachwache endlich schlafen und süß vom morgigen Gammelmorgen träumen!

Bei Regenwetter waren am 09.08. mal wieder AG’s angesagt ! Dabei waren verschiedenste Arten der Vormittags Gestaltung geboten:  Holländisch für die Wissbegierigen, Fußball für die, die sich gerne austoben wollten, Beauty für die Mädels und natürlich auch Jungs, Kindergartenkreisspiele und vieles,  vieles mehr. So war für jeden etwas dabei.

Nachmittags hatte sich das Wetter leider noch nicht verbessert weshalb wir auf ein allseits bekanntes Regenspiel zurückgreifen mussten: Das-Chaos-Spiel! Auf den gesamten überdachten Teil des Hofes waren die Nummer von 1 bis 100 versteckt und diese galt es nun mit seiner Gruppe zusammen am schnellsten zu finden um die dazugehörigen Begriffe nennen zu können.

Am Abend fand dann wahrscheinlich das Highlight des Tages statt : Tut er’s oder tut er’s nicht. Bei diesem Spiel müssen sowohl Leiter als auch Kinder ihren Mut zusammennehmen und den Ekel beiseite packen. Natürlich waren die Aufgaben der Leiter um einiges ekliger und dabei war, von allen Kinder der eigenen Gruppe, gegurgeltes Wasser zu trinken noch einer der harmloseren Sachen. Aber auch die Kinder mussten ihren Kampfgeist unter Beweis stellen beim „Ohrenschmalz” vom Wattestäbchen essen. Im Endeffekt gewann die mutigste Gruppe, welche auch den mutigsten Gruppenleiter an ihrer Seite hatte. Nach dem anstrengendem anfeuern beim Abendprogramm fielen alle nach Gruppenintern müde ins Bett und freuten sich auch den nächsten Tag.

 

TAG 8 Geschafft Lächelnd

 Morgenprogramm: Entspannung pur

Der Gammelmorgen stand auf dem Programmplan!!! Alle konnten wunderbar ausschlafen, was nach der bereits vergangenen anstrengenden Woche auch bitter nötig war. Die Küche hat den ganzen Morgen das Buffet frisch aufgefüllt und mittags wunderbar gekocht, somit konnte gut gestärkt und voller Tatendrang in den Nachmittag gestartet werden. Lächelnd

Nachmittagsprogramm: Badespaß hoch Zehn!!!!

Es ging ENDLICH an den Strand!!!!
Mit coolen Spielen und einer Menge Spaß sowie gutem Wetter wurde der Nachmittag wunderbar im Wasser und an Land verbracht.
Natürlich durfte das Sonnenbad nicht fehlen ;)

Abendprogramm: Boyz vs. Girlz

Mit Abstand das coooooolste Spiel im Lager!!!
Hier konnten sich Männer und Frauen gegenseitig zeigen, wer wirklich die Hosen an hat ;)
Mit Spielen wie „Wer kann schneller einen Schokokuss essen“ oder „Wer kann lauter schreien“, wurde der Hof ganz schön aufgemischt.
Letztendlich haben natürlich die Männer gewonnen (sauber Jungs Lächelnd)!

Alles in allem ein toller und anstrengender Tag!

Britney und Anni ;)